Scientific banner

Über uns

Dybuster entwickelt wissenschaftlich belegte, computergestützte Förder-Systeme für schulische Grundfertigkeiten. Unsere Systeme erlauben sogar Personen mit Lernproblemen und neurobiologischen Schwächen wie Legasthenie (LRS) und Dyskalkulie (Rechenstörung) ein effizientes Lernen. Der Schlüssel zum Erfolg ist Dybusters einzigartige Verbindung von Neuropsychologie und Informatik-Wissenschaften. Die Firma wurde 2007 als Spin-Off der ETH Zürich gegründet und hat ihren Sitz in Zürich.

Mit "Dybuster Orthograph", dem multisensorischen Förder-System für Rechtschreibung, hat Dybuster internationale Beachtung erreicht, da Dybuster Orthograph auch zur Förderung und Therapie bei Legasthenie erfolgreich eingesetzt werden kann. Die hohe Wirksamkeit des Systems wurde in mehreren wissenschaftlichen Studien sowohl für Kinder ohne Rechtschreib-Schwierigkeiten als auch für Kinder mit Legasthenie belegt. Kernelemente von Dybuster Orthograph sind seine multisensorische Darstellung der Wörter, welche dem Gehirn erlauben, das Wort nicht nur als schwarz-weisse Buchstaben zu erfassen, sowie eine intelligente, automatische Anpassung an die individuellen Schwierigkeiten jedes einzelnen Benutzers, welche ihn dort trainieren lässt, wo seine Schwierigkeiten auftreten.

Die erprobten Konzepte von Dybuster Orthograph übertrug Dybuster auf den Erwerb mathematischer Fähigkeiten, und entwickelte zusammen mit Neuropsychologen "Dybuster Calcularis". Dank dem Training mit Dybuster Calcularis entwickelt das Gehirn jene Regionen schneller, welche mathematische Teilaufgaben automatisieren. Wie unabhängige Studien nachweisen konnten, begehen dadurch selbst Kinder mit einer Rechenschwäche nach 3 Monaten Training bereits über 35% weniger Fehler.

Die Dybuster-Programme werden sowohl in Schulen und therapeutischen Einrichtungen als auch als individuelles, selbständiges Training zu Hause eingesetzt. Über 35'000 Kinder trainieren mit den Lernprogrammen von Dybuster. Verschiedene Auszeichnungen unterstreichen die hohe Innovationskraft von Dybuster.

Auf der folgenden Landkarte haben wir eingezeichnet, in welchen Orten der Schweiz zumindest eines der Dybuster-Programme verwendet wird. Wir sind stolz darauf, dass es bereits über 500 Schulen sind. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!